Verein der Freunde und Förderer der
Nikolauskapelle
Königswinter – Heisterbacherrott
e.V.

Schäden

Von außen betrachtet sieht man der Kapelle den dringenden Renovierungsbedarf nicht an.

Jedoch im Innenbereich zeigen sich an den Wänden überall starke Feuchtigkeitsflecken. Hervorgerufen werden sie durch Salzkristalle im Mauerwerk, die je nach Witterung mehr oder weniger stark reagieren. Im Zusammenhang mit Salpeterausblühungen sind die Schäden hier erkennbar in den Bereichen

Altarbereich

Nördliche Innenwand

südlicher Pfeilerbogen zwischen Altar – und Schiff

linker unterer Altarbereich

Turmbereich, im unteren Treppenaufgang